• Frühstück

    Kategorie

  • 4

    Portionen

  • 15 Minuten

    Vorbereitungszeit

Zutaten

150 g Hafermehl 

2 TL Weinstein-Backpulver 

180 g ungesüßtes Apfelmus 

1 EL Maisstärke 

50 g natives Kokosöl, geschmolzen 

6 EL Ahornsirup 

Eine Prise Meersalz 

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermengen und circa 10 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Kokosöl einreiben.

¼ des Teiges portionsweise in das Waffeleisen geben und backen, bis die Waffel gebräunt ist.

Mit einem Messer vorsichtig vom Waffeleisen lösen und herausnehmen.

Die Waffel ist jetzt noch etwas weich, wird aber nach kurzem Abkühlen knusprig.

Über Glutenfreie & vegane Waffeln

Mein Rezept für super leckere VEGANE WAFFELN - ohne raffinierten Zucker und glutenfrei.
Waffeln wecken bei mir viele Kindheitserinnerungen, da ich sie schon immer gerne gegessen habe. Man kann sie in verschiedenen Variationen genießen, am liebsten tue ich das aber mit unserem schokoladigen Hazelnut Dark Chocolate Spread oder Cashew Coconut Caramel Spread und frischen Früchten - yum!
Die Waffeln sind perfekt für ein Wochenend-Frühstück, können aber auch super eingefroren und jederzeit wieder aufgetaut werden.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Leave a comment

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.