• Kuchen

    Kategorie

  • 8

    Portionen

  • 1-2 Stunden

    Vorbereitungszeit

Zutaten

Tarteboden

200 g gemahlene Mandeln

90 g Hafermehl

100 g Datteln

40 ml pflanzliche Milch

1 EL Ahornsirup

50 ml flüssiges Kokosöl

Füllung

600 ml Kokosmilch

70 ml Ahornsirup

1 1⁄4 TL Agar-Agar

3 EL Maisstärke

1 TL Vanille

Zubereitung

Die Datteln mit der Milch und Ahornsirup mixen.

Nun alle Zutaten für den Boden zu einem Teig kneten und in eine mit Backpapier ausgelegte Form drücken, so dass sich ein 1-2 cm hoher Rand bildet.

Den Boden bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze 10-12 Minuten backen.

Für die Füllung die Kokosmilch, Ahornsirup, Agar-Agar und Maisstärke mit einem Schneebesen in einem Topf verrühren und auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen.

Unter ständigem Rühren für einige Minuten kochen, bis die Masse eingedickt ist.

Die Mischung auf den Tarteboden verteilen und die Panna Cotta Tarte in den Kühlschrank stellen, bis die Füllung fest ist. Mit frischen Feigen dekorieren und genießen.

Über Panna Cotta Tarte

Vegane PANNA COTTA TARTE mit knusprigem Boden, einer leckeren Kokos-Füllung und frischen Feigen - wenn das nicht gut klingt!

Wir haben das italienische Dessert mal ganz neu interpretiert und dafür gesorgt, dass es bei vielen gut ankommt: Es ist nicht nur vegan, sondern auch glutenfrei, ohne raffinierten Zucker und einfach nur köstlich.

Das Rezept ist ideal an warmen Sommertagen mit etwas Obst oder klassisch mit Beerenkompott, wie ich es in meinem Panna Cotta Rezept zubereite. Aber auch an kalten Tagen schmeckt es ganz himmlisch und versüßt dir sicherlich den Tag.

Viel Spaß beim Nachbacken und Verkosten!

Comentar

Este sitio está protegido por reCAPTCHA y se aplican la Política de privacidad de Google y los Términos del servicio.