• Kuchen

    Kategorie

  • 6

    Portionen

  • 30 Minuten

    Vorbereitungszeit

Zutaten

TEIG:

1 Leinsamen Ei (1 EL Leinsamen + 3 EL Wasser quellen lassen)

50 g gemahlene Mandeln

50 g Hafermehl

25 g Maismehl

2 TL Backpulver

120 g Kokosblütenzucker

1 TL Macapulver

1 Prise Zimt, Muskatnuss, Salz

200 g Kürbispüree

75 g Kokosöl

CREME:

150 g eingeweichte Cashewkerne

2 EL Ahornsirup

2-3 EL Kokosmilch

1 EL Zitronensaft

Zubereitung

Zuerst die Cashews für mindestens 30 Minuten in heißem Wasser oder über Nacht einweichen lassen.

Das Leinsamen Ei vorbereiten und den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und anschließend Kürbispüree, Kokosöl und das Leinsamen Ei hinzugeben. Alles gut verrühren. 

Den Teig in eine eckige Form geben und für 25-30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Frosting vorbereiten und in den Kühlschrank stellen.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und zuletzt das Frosting darauf streichen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Über Pumpkin Maca Cake

Die Kürbissaison ist noch nicht vorbei! Zeit für einen saftigen Pumpkin Maca Cake mit einer unschlagbar leckeren Cashew-Kokos-Creme. Wie immer natürlich vegan, glutenfrei und ohne raffinierten Zucker!

Comentar

Este sitio está protegido por reCAPTCHA y se aplican la Política de privacidad de Google y los Términos del servicio.