• Kuchen

    Kategorie

  • 12

    Portionen

  • 40 Minuten

    Vorbereitungszeit

Zutaten

BODEN:

160 g gemahlene Mandeln

160 g getrocknete Aprikosen

80 g Kokosflocken

Spritzer Limettensaft

FÜLLUNG:

1 Glas Lini's Bites Cashew Coconut Caramel Spread

130 g Kokoscreme

100 g Kokosfett

40 g Agavendicksaft

Prise Salz

Prise Vanille

Limettenabrieb

TOPPINGS:

2 reife Mangos

100 ml Wasser

120 g Agar Agar

Zubereitung

Die Cashews am besten über Nacht in Wasser einweichen.

Alle Zutaten für den Boden im Mixer zerkleinern bis eine kompakte Masse entsteht.Kleine Energyballs für die Deko später formen und den Restin eine mit Backpapier ausgelegte Form pressen. Kurz kalt stellen.

Das Glas Lini´s Bites Cashew Caramel Spread auf dem Boden verteilen und ca. 1cm zum Rand freilassen. Wieder kalt stellen während man die Füllung macht .

Für die Füllung Cashews abgießen und das Kokosfett schmelzen. Dann alle Zutaten im Mixer glatt mixen. Tipp: man kann einen Teil der Masse erwärmen, falls der Mixer sich schwer tut.

Die Cashew-Masse auf den Boden und den Linis Spread gießen und am besten ins Tiefkühlfach stellen, während man das Mango Topping macht.

Für das Topping die Mangos pürieren, ein paar Schnitze für die Deko aufheben.

Das Wasser mit dem Agar Agar aufkochen und dann mit der Mango verrühren, alles als Fruchtspiegel über dem Kuchen verteilen und bis zum Servieren kaltstellen.Der Kuchen ist fertig, wenn die Masse wieder Fest geworden ist und schnittfähig ist.

Am Ende noch schön dekorieren mit Mangoschnitzen, Energyballs und Kokosflocken.

Über Mango Cashew Kokos Cake

Die liebe Gesa des Mainzer Cafés Annabatterie hat einen super fruchtigen Kuchen mit unserem Cashew Coconut Caramel Spread kreiert.
 
Da es nicht jeder im Aktionszeitraum ins Rheinland-Pfälzische Mainz schafft, könnt ihr den leckeren Kuchen nun auch ganz einfach zu Hause nach backen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deze site wordt beschermd door recaptcha en het privacybeleid en de servicevoorwaarden van Google zijn van toepassing.